Über uns

Aufgaben und Ziele des Fördervereins

Der Förderverein für die Nicolai-Kirche e.V. wurde 2005 gegründet. Der Verein hat den Zweck, die Nicolai-Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Sendenhorst ideell und finanziell zu fördern und bei ihren Bauaufgaben zu unterstützen.

Bereits in der Vergangenheit hat der Förderverein viele Anschaffungen und Investitionen in der Nicolai-Kirche finanziell unterstützt.
Seit vielen Jahren gehört das beliebte monatliche Frühstück zu den Aktivitäten.

Und so wäre es sich noch viele Jahre weiter gegangen, wenn nicht die Gemeindeversammlung im März für sehr viel Unruhe gesorgt hätte.

Mit Entsetzen vernahmen da die Vorhelmer Gemeindemitglieder in der Nicolai-Kirche die Nachricht von der geplanten Aufgabe der Vorhelmer Kirche.

Eine Unterschriftenaktion „Für den Erhalt der Nicolai-Kirche“ erbrachte über tausend Unterschriften. Großen Zuspruch gab es von überall her.
Die Anzahl der Vereinsmitglieder konnte innerhalb weniger Monate verdoppelt werden.

Auf der folgenden Gemeindeversammlung in der Nicolaikirche im Juli 2012 schlug Herr R. Schuch, der Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises, vor, die Bewirtschaftung dem Förderverein zu übertragen. Das Presbyterium schloss sich schließlich diesem Vorschlag an.
Und so übernimmt der Förderverein für die Nicolaikirche ab dem 1.1.2013 den Unterhalt und die Bewirtschaftung der Nicolaikirche.

Dazu gehören auch die notwendigen Versicherungsbeiträge, Steuern und Kommunalabgaben. Mögliche Einnahmen wie Miete und Erlöse von Veranstaltungen kommen zweckgebunden dem Erhalt der Nicolai-Kirche zugute. Ab diesem Datum wird die Kirchengemeinde kein Geld aus Kirchensteuermitteln für Unterhalt und Bewirtschaftung der Nicolaikirche beisteuern, jedoch die notwendigen Personalkosten für die Durchführung von 14-täglichen Gottesdiensten in der Nicolaikirche weiterhin übernehmen.
Die Verantwortung über die Nicolaikirche obliegt weiterhin ausschließlich dem Presbyterium (s. Art. 55 - 57 KO).

Vereinsatzung als PDF Download- Fassung 20. 2. 2018